apriori pr and marketing Munich, Germany
+49 89-206021 432
press@aprioripr.com

Newsblog

Net-Zero Transformation Steelcase verkündet Strategieziele bis 2050

Grand Rapids, Michigan/ München, 13. Juni 2024 – Steelcase gibt heute seine Verpflichtung zu einer Netto-Null-Zukunft bekannt. Damit will das Unternehmen bis 2050 seine Kohlenstoffemissionen in der gesamten Wertschöpfungskette – durch seine Produkte, Betriebsabläufe und im Bereich Transport – um über 90 %* reduzieren.

Traumberuf Trailer im Top20 Voting des #KREATIV Wettbewerbs von Crossvertise

Wir freuen uns, dass unser Kinotrailer „Was ist Dein Traumberuf?“ von apriori pr und marketing im Top20 Voting des #KREATIV Wettbewerbs der crossvertise GmbH ist! 💪 Das Public Voting läuft noch bis zum 10. Juni. Wir freuen uns über jede Stimme. Mit dem Gewinn können weitere Traumberufe Events in Kinos für Schüler und Studenten ermöglicht werden.

Prompting for AI Inspired by Nature Masterclass

Am 14. Mai realisiert apriori pr und marketing im Rahmen der Munich Creative Business Week (MCBW) eine zweistündige Masterclass zum Thema „Prompting for AI Inspired by Nature“, die sich an Marketing Manager, PR Manager, kreative Designer sowie Social Media Manager richtet.

Designweek Mailand 2024 Trendscouting

Das apriori pr und marketing Team hat die diesjährige Milan Design Week vom 15. bis zum 21. April als Trendscouts in den Bereichen Automobildesign, Möbeldesign für Zuhause, Arbeitsplatzgestaltung, Kunst & Design, Accessoiredesign, Architektur & Design, Technologie & Design sowie Gesundheitsdesign erkundet.

apriori ist brand eins Zukunftssponsor

Als Agentur freuen wir uns, jungen Menschen das Zukunftssponsoring der brand eins zu ermöglichen. Dies spiegelt unsere Überzeugung wider, dass gut informierte Gemeinschaften besser für die Herausforderungen und Chancen der Zukunft gerüstet sind. Für uns ist die brand eins ein Magazin, dass einen sehr wertvollen Diskurs über die Gestaltung einer besseren Zukunft anregt. Mit dem brand eins Zukunftsabo möchten wir daher für die junge Generation die Weichen für Innovation, Fortschritt und nachhaltigen Erfolg stellen.

Frohe Ostern 2024!

Das apriori pr und marketing Team wünscht frohe Ostern!

Dieses Jahr haben wir die künstliche Intelligenz CHAT GPT / DALLE um Inspiration für unsere Social-Media- und LinkedIn-Beiträge gebeten. Welches Bild gefällt Ihnen am besten?

sensXPERT revolutioniert die Sicherheit in der Luftfahrt

Das Unternehmen sensXPERT, ein Corporate Venture der Netzsch-Group, verfügt über eine wegweisende Technologie, die die Sicherheit in der Luftfahrtindustrie auf ein neues Niveau hebt. Mit einer sogenannten dielektrischen Analyse (DEA) und der von sensXPERT entwickelten Sensorik wird durch die Lösungen des Unternehmens eine präzise Messung des Materialverhaltens möglich, was über die bisher am Markt übliche Sensorik und Materialanalyse herkömmlicher Anbieter hinausgeht. „Das einzigartige an der sensXPERT Lösung ist die Echtzeit-Inline Analyse des Materials während des Produktionsprozesses. Durch eine direkte Analyse pro Teilstück kann rechtzeitig in die Produktion eingegriffen werden,“ erklärt Johannes Roth, Application Engineer und Aviation Experte bei sensXPERT.

Globale Skills Studie

Der “2023 Global State of Upskilling and Reskilling Report” von 360Learning beleuchtet den aktuellen Stand des Um- und Weiterbildungsangebots für Angestellte in Unternehmen aus Deutschland und Österreich, Frankreich, dem Vereinigten Königreich und den USA. Die Studie legt nahe, dass Beschäftigte ihr Verbleiben in einem Unternehmen u.a. davon abhängig machen, ob klare Karrierewege für sie vorgesehen sind. Recruitern und Personalentwicklern jedoch fehlt es an Einblicken in das vorhandene Wissen im Unternehmen und die Karrierewünsche der Angestellten. Mit passgenauen Fortbildungsangeboten kommen sie teils nicht hinterher.

Spray it your way

Am Samstag, den 7. Oktober ab 12:00 sind die Besucherinnen und Besucher des Streetfood Festival auf dem Sugar Mountain eingeladen, gratis ein Fahrrad der Marke Santafixie zu besprühen. Das Rad soll zu einem späterem Zeitpunkt im “Lovecraft” am Stachus ausgestellt und online versteigert werden. Der Erlös geht an die Villa K.